Türkisch

Cezmi Halkali: Muttersprachenlehrer für Türkisch mit langjähriger Arbeitserfahrung mit Kindern und Jugendlichen.
Schwerpunkt: Mehrsprachige Alphabetisierung. Der Unterricht erfolgt integrativ am Vormittag.
Ziel ist der Erwerb der Muttersprache zur Herstellung von Kontinuität und Stützung der Persönlichkeitsentwicklung, ausgehend von der Zugehörigkeit zum Sprach– und Kulturkreis der Eltern. Die Erreichung der Zweisprachigkeit ist Ziel des muttersprachlichen Unterrichts, die Gleichwertigkeit von Muttersprache und Deutsch ist anzustreben. Gefördert werden soll eine positive Einstellung zur Muttersprache und zum bikulturellen Prozess (in der neuen Umwelt Österreich). Die prinzipielle Gleichwertigkeit von Muttersprache und Deutsch muss im Unterricht für die Schülerinnen und Schüler erlebbar sein, dann kann die Bedeutung der Zweisprachigkeit und der Bikulturalität den Schülerinnen und Schülern einsichtig gemacht werden.